.

der Verein TAfIE ...

Der Verein TAfIE Innsbruck-Land – Tiroler Arbeitskreis für integrative Entwicklung

 

Der Verein TAfIE entstand aus einer Elternbewegung, die sich seit den 80iger Jahren für die Öffnung von Regelkindergärten und Regelschulen für behinderte Kinder einsetzte.

 

1993 im März wurde der Verein TAfIE gegründet, um sich an der Re-Integration von Menschen mit der Diagnose einer „geistigen Behinderung“ aus der Psychiatrie zu beteiligen.

 

Laut Vereinsstatuen liegt der Zweck darin, in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit und Bildung Angebote für Menschen mit Behinderung zur Verfügung zu stellen.

 

1993 im Dezember wurde die erste Einrichtung eröffnet; dies war die Wohngemeinschaft Wattens, die ein Haus in der Josef-Speckbacher-Straße besiedelte. 2012 mußte dieses Haus einem Neubau weichen in den wir Mitte 2013 wieder einziehen werden.

 

1995 kam der WerkRaum in Wattens dazu, der mittlerweile in Vomp angesiedelt ist. Der WerkRaum ist eine tagesstrukturierende Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

 

1996 wurde die Wohngemeinschaft Vomp für Menschen mit Behinderung eröffnet.

 

Ebenfalls im Jahr 1996 entstand das Bildungsprojekt „Oase“ („Ohne Aussonderung selbst erleben“, Bildungsangebote für Menschen mit Behinderungen) in Wattens. Finanziert wurde dieses zweijährige Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

 

1997 startete das Kunst-Projekt "selbst ist die Frau" aus dem 1998 die Frauenateliergemeinschaft „Kunst ♀ Drüber“ in Innsbruck hervor ging, eine Einrichtung für Frauen mit Behinderung bzw. mit einer psychischen Erkrankung.

 

1998 entstand das Projekt „BOAT“ (Berufsorientierung und Arbeitstraining) in Wattens. Aus diesem wurde 2013 "AusbildungsFit" und 2014 "Produktionsschule TAfIE" - mit dem Auftrag auf eine Ausbildung vorzubereiten (Lehre / verlängerte Lehre / Teilqualifizierungslehre, Besuch einer Bildungseinrichtung)

 

2001 gründete der TAfIE das Projekt „FreiRaum“, ein Bildungs- und Beratungsprojekt mit Schwerpunkt „Betroffene beraten Betroffene“ (peer counseling).

 

2002 entstand das Projekt „INKA“, „Integratives Kursangebot“, das über 3 Jahre über den

Europäischen Sozialfonds sowie in Co-Finanzierung aus Landesmitteln finanziert war.

 

2002 entstand auch das Projekt „IST“ (Integrations- und Selbstständigkeitstraining) für Menschen mit Wahrnehmungsproblemen und der Diagnose „Autismus“, finanziert aus Mitteln der Sozialabteilung des Landes Tirol.

 

2002 entstanden aufgrund der Unterstützung durch das Projekt FreiRaum bzw. durch den Verein TAfIE die „GleichberechtigungsrebellInnen“.

 

2002 eröffnete der Verein TAfIE – auf Basis einer gemeinnützigen GmbH – das Projekt „IBBA“ – Integratives Buntes und Bäuerliches Arbeitsprojekt, das Jugendlichen Beschäftigungs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Landwirtschaft und Gartenbau eröffnet.

 

2003 feierte der Verein sein 10-jähriges Bestehen und begründete eine „Balltradition“. Seither veranstalten Tafie&friends den alljährlichen Ball „ungehindert – behindert“.

 

2003 wird der Verein TAfIE ISO-zertifiziert – als erster Sozialverein Tirols!

 

2005 war der TAfIE im Rahmen der Equal-Partnerschaft „Unternehmen 2010“ (befristet auf 2 Jahre) sehr erfolgreich, eine Frau mit schwerer Behinderung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln.

 

2005 bezogen sowohl Kunst ♀ Drüber wie auch die Wohngemeinschaft Vomp neue Räumlichkeiten.

 

2009 begann der Kampf gegen die drohende Schließung von FreiRaum.

 

2010 wurden von Seiten des Bundes sämtliche Mittel für FreiRaum gestrichen, im selben Jahr wurde FreiRaum im Oktober mit dem „Staatspreis für Erwachsenenbildung“ ausgezeichnet. Nach einer finanziellen Durststrecke 2011:

 

2012 FreiRaum bekommt nun eine Basisfinanzierung vom BMUKK, sowie Subventionen von Stadt und Land.

 

2012 die Wohngemeinschaft Wattens siedelt in "Mobile Wohneinheiten" und in der Josef-Speckbacher-Straße / Wattens wird vom Land Tirol ein neues Haus errichtet

 

2013 feiert der Tafie sein 20-jähriges Bestehen und im September wird das vom Land Tirol errichtete Haus in Wattens neu besiedelt.

 

 

Das aktuelle Organigramm (Stand 01-2017)

 


 

Vereinsregisterzahl: ZVR-Zahl: 931 150 947
Geschäftsstelle: 6112 Wattens, Egger-Lienz-Straße 2
Spendenkonto bei der Tiroler Sparkasse: 01800026526, BLZ 20503



Sie sind hier: www.tafie.at / Verein TAfIE
.