.

Aktuelles aus dem TAfIE und von befreundeten Vereinen


 

Straßenfest ANPRUGGEN 2017

bei Kunst&Drüber

 

KUnstBAr in Betrieb  an der KUnstBAr

Die KUnstBAr ist eröffnet

 

Malaktion 3   Malaktion 2   Malaktion 1  

Malaktion - passend zum Thema "Südamerika" werden bunte Holzanhänger gestaltet

 

Street-Noise-Orchester 4   Street-Noise-Orchester 2

das Street-Noise-Orchester macht gewaltig-schönen Lärm

 

Lamas in Innsbruck?   Lamas voll begehrt

Lamas wandern durch Anpruggen und sind heiß begehrt

 

Mädels beim Bauen   wer macht da was vor?

die Spielzone kommt bei Klein und Groß gut an

 

Kuchenbuffet bestens betreut   Mariahilfstraße

das Kuchebuffet und die Ausstellung werden "gestürmt"

 

GINA   bei uns ist was los

aber der absolute Hit bis spät in die Nacht - neben den köstlichen Cocktails - GINA mit ihrem kubanischen Temperament und ihrer Latina-Musik

 

Dank an die vielen, die mit ihrer Arbeit dieses Fest zu einem Besonderen gemacht haben.

Und danke an die zahlreichen Besucher_innen, die uns mit ihrer Begeisterung dafür gedankt haben.

 

das Straßenfest 2017 >>>

 


 

Artikel von BALL4ALL im Stadtblatt

Bericht und mehr Fotos auf: "mein bezirk"


 

Endlich erwachsen:

FreiRaum ist 20 Jahre alt!

 

Drei Freiraum Damen beim Kuchen Buffet

 

Bildung für alle, lebenslanges Lernen, selbstverständlich auch für Menschen mit Behinderungen – das haben wir am 28. Oktober 2016 in der Kulturbackstube „Die Bäckerei" im Rahmen eines Besonderen Poetry Slams mit über 300 Besucher_innen gebührend gefeiert!

 

Das Freiraum Team mit Ahmet Demir und Hannah

   Viele Leute sind gekommen und alle klatschen und sind begeistert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 20 Jahren bietet das Projekt FreiRaum des Vereins „TAfIE" in Wattens ein vielfältiges Kursprogramm an. Die Internet-Werkstatt und der Englisch-Kurs sind genauso Teil des beliebten Angebots wie die Ausgehgruppen, die FrauenRunde oder der MännerTreff. Heutzutage sind Menschen mit Behinderungen zwar vielfach ins Arbeitsleben integriert und wohnen auch selbständig. Was aber fehlt, ist das Zusammensein mit anderen Menschen mit und ohne Behinderungen in der Freizeit, da sind viele einsam.

 

Tina liest ihren Text vor   Slamerin Anja liest ihren Text über Lausbuben   

 

Nothburga liest ihren Text über sich selbstHannah sitzt ih ihrem Rollstuhl und liest ihren Text über ihre Erlebnis beim Tandemfliegen   

Iris und Béné lesen gemeinsam einen Text über ein Krokodilmädchen

 

 

 

 

 

 

 


Die Freizeit mit Gleichgesinnten zu verbringen ist ein Bedürfnis, das alle Menschen verbindet. Wir freuen uns darüber, dass FreiRaum so beliebt ist und trotz fehlender, ausreichender öffentlicher Finanzierung seinen 20. Geburtstag feiern konnte! Das verdanken wir nicht zuletzt der visionären Haltung und dem Durchhaltevermögen der langjährigen Geschäftsführerin des TAfIE Ulli Schindl-Helldrich.

 

20 Jahre Geburtstagstorte mit Freiraum Logo   Das Freiraum Team, die Geschäftsleitung vom Tafie und der Geschäftsführer von der Lebenshilfe Tirol Wilfrid Pleger    Hannah und Markus Koschuh


Bedanken möchten wir uns auch beim Kabarettisten und Poetry Slammer Markus Kozuh für die Idee und die Unterstützung bei der Durchführung des Besonderen Poetry Slams, ebenso wie dem gesamten Bäckerei-Team.

 

Vielen Dank dem Ehrengast LAbg. Ahmet Demir und den Vernetzungspartner_innen von der Lebenshilfe, allen voran Wilfrid Pleger, Südwind und Frei(T)räume.

 

Danke an die Kuchenbäckerinnen Ludmilla Ortler, Ingrid Mair, Laura Schindl und Evi Gundolf von der Produktionsschule.
Ein Dank gilt auch Markus Mair für die tollen Fotos.

 

Danke Michaela Spirk-Paulmichl und dem ORF für die mediale Begleitung.
Und nicht zuletzt ein großes Danke an die unerschütterlichen Geldgeber_innen Land Tirol, Stadt Innsbruck und Licht ins Dunkel.

 

Als Slammerinnen mit dabei waren: Anja Kogler, Iris Neuwirth mit Bénédicte Walczak, Nothburga Linder, Hannah Oberlechner und Tina Schindl.


Bis bald beim nächsten Kurs

Euer FreiRaum Team Renate und Conny


 

 

 

Artikel 20-er zur Wuenschausstellung in Kematen

2. Bärenmarsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungseröffnung "Heldinnenreise" 6.7.2016

Ausstellungseröffnung, Gruppenbild und 3 Kuenstlerinnen

4 Kuenstlerinnen


 

Cover Comic

Das "perfekte" Bewerbungsgespräch

ein Comic-Beitrag zur TAfIE Jahreshauptversammlung


 

Die Lebenshilfe Sektion in unserem Bezirk wird 40 Jahre alt

40 Jahre engagierte Arbeit von Ellen Mayr-Vons und Rudi Mayr mit dem Vorstand der Sektion!

Willeit-Schindl Ulli und Tina -Innauer


 

Kunst&Drüber bekam den Auftrag für 4 Bilder für den neuen Notarzt-Stützpunkt des Roten Kreuzes in Schönberg

Bilderserie in der Notarztstelle SchönbergGemeinschaftsbild für die Notarztstelle Schönbergdie Initiatorin der Aktion Uschi Waibel

Danke Dr.in Uschi Waibel für die Initiative!!


Am 14.6.2016 fand die Generalversammlung unseres Vereins statt.

Lesen Sie hier den Jahresbericht 2015/2016 >>>>

der Beitrag zur GV von der Produktionsschule >>>>


Herzlichen Dank für die Spende!

Foto von der Scheckübergabe

Eine Spende für die Bewohner_innen der Wohn- und Tagesgemeinschaft in Vomp hat

Herr Werner Steinlechner (Fliesen Steinlechner) stellvertretend für seine "alte Clique" aus der ehemaligen Disco Ochsenknecht in Buch an den Einrichtungsleiter Marco Fragner überreicht.


 

 

Wir arbeiten ständig daran unsere Homepage für alle verständlich zu machen. Wörter die mit "Punkten" unterstrichen sind werden erklärt. Bitte bleiben Sie mit der Maus solange auf dem Wort, bis der Text, der dieses Wort erklärt, aufscheint.

 

 

Herbergssuche

Ein frohes Fest –

verbunden mit dem Wunsch,

dass wenigstens hier bei uns

alle einen warmen,

friedlichen Ort finden –

und ein Glückliches

Neues Jahr 2016

>>>

 


 

SternDanke für die Spende   Unterstützer Fa. Stocker KaminSysteme Logo BestSolution Unterstützer Swarovski

 

Diese Unterstützungen werden für FreiRaum verwendet. Bildung ist für uns alle wichtig! Lebenslanges Lernen eigentlich in aller Munde - nur leider gibt es für FreiRaum von Land und Bund kein Geld für diese Bildungsangebote (nach der Schule) für Menschen mit (Lern-)Behinderungen.

Neben den hier angeführten Spender_innen haben uns heuer "Licht ins Dunkel" und die Stadt Innsbruck ermöglicht, 29 Kurse und Workshops mit 261 Teilnehmer_innen durchzuführen.


 

Übergabe der Anerkennung an das Kunst-Modul Sillgasse 7a/7b

 

Ergebnisse Ideenwettbewerb Schueler_innen mit TAfiE Ulli, Renate

Sie lieferten die Ideen für das neue Ball-Plakat

DANKE

 

und die Medienwerkstatt/Michael Carli haben mit uns das Sujet weiterentwickelt und den Namen erdacht.

DANKE

 


 

Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
Wenn der Laute bei dem Stummen verweilt
und begreift,was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
wenn mitten im Dunkel ein winziges Licht
Geborgenheit, helles Leben verspricht
und du zögerst nicht,

sondern gehst so wie du bist darauf zu,

dann, ja dann fängt Weihnachten an.

(Rolf Krenzer)

 

Weihnachtsnachricht

 


Vorschau 2016

 

 

"Ball4all"

Der Ball für Alle

„1000 und eine Nacht“

 

Die Villa Blanka verwandelt sich in ein Beduinenzelt,

Bauchtänzerinnen und Magier verzaubern unsere Welt,

die Klänge des Oud streifen durch die Räume,

aus der Hand gelesen werden Träume …

 

wir feiern die Vielfalt zwischen Morgenland und Abendland am BALL für ALLE!

Die Villa Blanka ist barrierefrei. Die Moderation wird in Gebärdensprache gedolmetscht. Herzlich willkommen!

 

Einlass: 19:30 Beginn: 20:30

Eröffnung: Ensemble Makamhane

Bands: Make Up und Kataka

Einlage: Oriental Dance Group Samarkand

Gewinnspiele mit vielen tollen Preisen!


 

neuer Vorstand bei der ÜbergabeNeuer Vorstand für das Erfolgsmodell argeSODiT

 

Vor vier Jahren gegründet – heute aus dem sozialen Leben des Landes nicht mehr wegzudenken: die Arbeitsgemeinschaft der sozialen Dienstleistungsanbieter in Tirol

 

Die sozialen Dienstleistungsanbieter in Tirol beschäftigen mehr als 3.300 MitarbeiterInnen und begleiten rund 12.000 Menschen mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten und psychischen Beeinträchtigungen. Vertreten werden die Interessen der Dienstleistungsanbieter seit 2011 durch die argeSODiT, der rund 95 Prozent aller in Tirol in diesem Bereich tätigen Organisationen angehören.

 

Neue Obfrau

Vier Jahre nach ihrer Gründung erhielt die argeSODiT am 26. November mit Ulli Schindl-Helldrich eine neue Obfrau. Der bisherige Obmann, Klaus Schiffer, ist nach zwei Perioden nicht mehr zur Wahl angetreten. Ulli Schindl-Helldrich (57) ist Mitbegründerin, langjährige Pädagogische Leiterin und seit fünf Jahren Geschäftsführerin des Tiroler Arbeitskreises für integrative Entwicklung (TAfIE). „Wir wollen und müssen uns als Dienstleistungsanbieter auch in Zukunft gut vernetzen“, erklärt Ulli Schindl-Helldrich am Tag ihrer Wahl. „Die letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig es für die Sozialbranche war, dass wir Dienstleister mit geeinter Stimme sprechen.“ Die neuen Qualitätsstandards und Leistungsbeschreibungen in der Tiroler Behindertenhilfe wären ohne argeSODiT nicht in der jetzigen Form zustande gekommen, ist Ulli Schindl-Helldrich überzeugt. „In Zukunft wird es entscheidend sein, dass sich diese Grundlagen im Alltag unserer KlientInnen spürbar positiv auswirken.“

 

Die Zukunft von Menschen mit Behinderungen in Tirol

„Derzeit verhandeln wir zwei entscheidende Sachverhalte mit der Tiroler Landesregierung“, erläutert Ludwig Plangger die nächsten Aufgaben der argeSODiT. Ludwig Plangger (MOHI Tirol) ist gemeinsam mit Hans Aigner (AufBauWerk) Obfrau-Stellvertreter in der argeSODiT. „Zum einen werden aktuell die finanziellen Rahmenbedingungen für die Behindertenhilfe verhandelt. An den Ergebnissen wird sich zeigen, wie wichtig der Landesregierung die Lebensqualität von Menschen mit Unterstützungsbedarf in Tirol ist“, so Ludwig Plangger weiter.

Und auch der zweite Verhandlungsgegenstand ist von entscheidender Bedeutung für Menschen mit Behinderungen: Demnächst sollen die Arbeit an einem mit allen argeSODIT-Mitgliedern abgestimmten Rahmenvertrag mit dem Land Tirol beginnen. „Was jetzt in Paragraphen gegossen wird, hat noch in vielen Jahren Auswirkungen auf die Qualität der Behindertenarbeit in unserem Land“, ist Hans Aigner überzeugt. „Die argeSODIT hat deshalb die Abteilung Soziales bereits eingeladen, ein Verhandlungsteam zu benennen um in konkrete Vertragsverhandlungen eintreten zu können.“

 

argeSODiT

12 Mitglieder bilden den neu gewählten Vorstand. Obfrau für eine Funktionsperiode von zwei Jahren (2015-2017) ist Ulli Schindl-Helldrich.

Insgesamt umfasst die argeSODiT 26 Mitgliedsorganisationen.

Mehr Informationen über die argeSODiT auf www.argesodit.at


 

Mitarbeiter_innetag 2015 - "Wir schauen darauf gesund zu bleiben"

Gruppenbild TAfIE im Wattner Gemeindezentrum

 

Vorträge:

- Resilienz

- Gesunder Schlaf

 

Köperwelt:

- Ohne Probleme besser Sehen – Sehtraining

- Ergotherapeutische Beratung

- Sensomotorik

 

Psychische Gesundheit:

- Entspannungstechniken

- Stress- und Burnt Out Beratung

- Schlaftest

- Entspannung (Shiatsu)

 

Ernährung:

- Individuelle Ernährungsberatung

 

Andreas Stadler

 

 


Weihnachtbaum mit Inklusionsinhaltenfür Weihnachtsbrief Bild anklicken

Ein frohes Fest

und ein Glückliches

Neues Jahr 2015

 


 

Leiter_innenklausur 2014

18.12.2014 TreWi

Leiter_innenklausur 2014

 


 

Weihnachtsstandl

Besuch am Gemeinschaftsstandl

Ulli Schindl-Helldrich mit

Markus Heigenhauser (Impulse), Georg Willeit (Lebenshilfe), Hans Aigner (AufBauWerk)

Christkindl-Markt Innsbruck Christkindl-Markt Innsbruck

Uschi tapfer vor dem Stand beim Aquirieren von Kundschaft :)

Ulli im Hintergrund - wo es wärmer ist ;)


 

Zum TAfIE 20-er haben wir uns ein besonderes Geschenk gemacht:

 

Banner Bewerbung Veranstaltung

 

Menschen gleichen und unterscheiden sich. Bilden Brücken, ziehen Gräben und fallen aufeinander rein.

Wir beweisen Mut, zeigen Schwäche und fühlen uns gut, wenn wir über unseren eigenen Schatten springen.

Unsere Welt ist bunt, malen wir sie uns nicht schwarzweiß.

 

Wir fühlen und fühlen mit.

Wir denken und denken um.

Wir machen und machen nach.

Wir brechen und wir brechen auf.

EinzigARTig!

(Isabella Krainer, 2014)

 

EinzigARTig ist vorbei! Die Programmreihen fand vom 29.9.-23.10.2014 im Vier unf Einzig, Innsbruck statt.

 

Gestartet haben wir mit der Ausstellungseröffnung. 18 Künstler_innen und Ateliers zeigen ihre Bilder, Videos, Installationen, Klänge, Texte, Wortbilder.

 

Kunst und Drüber Die Seelen Asiens Bild Engel

Kunst+DrüberMaria PetersMia F Weiss
Teil der Installation "Hört uns wer?"Die Seele Asiensprotection
© Markus Mair© Maria Peters © artdepot


agnes schaffenrath - alexandra wagner - bernhard bauer - birgit schwab-horn - carmen jamschek - christine tirala - judith klemenc-moser - maria peters - martina morianz - martin schauer - mia f. weiss - nika kupyrova - nothburga linder - robert tribus - sabine linser - ursula vollath - wilfried schatz

 

Danach folgten Diskussionen, der erste "Exklusive Inklusions Poetry Slam" und ein Blick in die Geschichte des Veranstaltungsortes.

 

zum Nachlesen oder-schauen:

EinzigArtig ist vorbei - eine kurze Bilanz

Kronenzeitung, 20-er Oktoberausgabe,

 

Tirol Heute Beitrag Tirol Heute Beitrag

 

Unterstützer_innen:

 

Logo IbkLogo Land Tirol

 

 

 

 

 

 

Logo Tiroler Sparkasse

Logo Swarovski

 

BestSolution EDV
Logo Grüne

Wir bedanken

uns sehr

herzlich für die Unterstützung

Rauch Mehl Logo

 


 

Vielen Dank an Frauen in Bewegung

Spende von Frauen in Bewegung

Renate Krammer-Stark und Conny Kogler (FreiRaum) mit Kathrin Böhm (Frauen in Bewegung)


 

Am 13.5.2014 fand die Generalversammlung unseres Vereins statt.

Wir freuen uns berichten zu können, dass wir das vergangene Vereinjahr - mit allen großen und kleinen Herausforderungen - sehr gut gemeistert haben

lesen Sie dazu: Jahresbericht 2013/2014

alle Fotos: Markus Mair

Obmann Ulrich Pleger

Obmann Ulrich Pleger führt durch die Generalversammlung

Besucher der Generalversammlung 2014

den Besucher_innen wurde ein kreativer Einblick in die Arbeit der 7 Vereinsprojekte und der IBBA-GmbH geboten

Bericht von Kunst+Drüber

von selbstgeschriebenen und gezeichneten Geschichten, über eine Multimediaschau, der Präsentation einer Selbstvertreterin, Fotoschau mit Jahresbericht... bis zu einem Schattentheater reichten die Darbietungen

Vorstand und Mitarbeiter_innen

Vorstand mit Rechnungsprüfern und den Mitarbeiter_innen der Geschäftsleitung

 


 

Bericht Bezirksblatt digital


Bericht im Bezirksblatt

 

Tag der Offenen Tür bei Ausbildungsfit Tafie am 23.4.2014

 

Österreichweit starteten heuer AusbildungsFit-Pilotprojekte. In Tirol ist dieses in Mils situiert und wird vom Verein TAfIE umgesetzt.

AusbildungsFit bietet Jugendlichen, die im Anschluss an die Pflichtschulzeit nicht den Schritt zur weiteren Ausbildung oder Arbeit schaffen, Unterstützung und eine Möglichkeit der Nachreifung und Entwicklung.

 

Fördergeber_innen und Partner_innen aus der Wirtschaft nutzten den „Tag der Offenen Tür“ genauso wie viele Interessierte aus der Sozialszene, um sich über das Konzept und erste Erfahrungen zu informieren. Soll doch AusbildungsFit im kommenden Jahr flächendeckend in ganz Österreich angeboten werden.

 

Fördergeber sind das Bundessozialamt Landesstelle Tirol und das AMS Landesstelle Tirol

alle Fotos: Markus Mair

Dr.in Klocker und Gebärdendometscherin

Dr.in Karin Klocker (BSB) bei ihrer Begrüßung und mit der Hoffnung, dass Entwicklung bei allen immer möglich ist

GR Kern und Gebärdendolmetschein

GF Anton Kern (AMS) drückt seinen Wunsch aus, dass alle ihren passenden Platz im Arbeitsleben finden

 

in 3 Durchläufen wurden die Besucher_innen informiert, wie AusbildungsFit TAfIE arbeitet

in der Wissenwerkstatt

Hier in der Wissenwerkstatt gibt Mag. Thomas Schwab einen Einblick ins Arbeitstraining - das gerade beim Umzug und der Neueinrichtung der Projekträume gleich sinnvoll eingesetzt werden konnte.

Projektpräsentation

 

AFit Präsentation

eine Powerpoint Präsentation und ein selbst produzierter Film gaben dann noch die Möglichkeit sich über das Konzept von AusbildungsFit TAfIE und die Arbeitsweise zu informieren.

AFit Jugendliche

in den Präsentationspausen wurde gespielt...

AFit Jugendliche

die Terrasse genossen...

Landesrätin Baur informiert sich

diskutiert... hier LRin Dr.in Christine Baur im Gespräch und unten Mag.a Rettenmoser-Purin (AMS)

und die wunderbar vorbereitete Stärkung zu sich genommen...

Team und Jugendliche AFit

Ein Hoch auf das Küchenteam!

 

Wir haben uns sehr über den regen Besuch gefreut und bedanken uns besonders bei unseren Fördergeber_innen

Schindl-Helldrich/Gundolf/Klocker/Kern

Tafie GF Schindl-Helldrich, AusbildungsFit Leiterin Gundolf, Bundessozialamt Tirol GF Klocker, AMS GF Kern


 

 

Info: Änderungen ab 1.1.2014 zur Ermäßigungen für Menschen mit Behinderungen bei Öffentlichen Verkehrsmitteln

>>>


 

 

Der Ball 2014 ist vorbei...

... es bleiben die Erinnerungen an einen schönen Ball im

"Wilden Westen"

mehr dazu>>>

Missing Link 1

"The Missing Link" bei der Eröffnung des Balls

 


 

Weihnachtsbaum

 

Für den Weihnachtsbrief Baum anklicken

 

Ein schönes Fest allen Auftraggeber_innen und Mitarbeiter_innen des Tafie,

unseren Unterstützer_innen und Partner_innen.

 

Und ein erfolgreiches, gesundes 2014

 

Wir bedanken uns sehr herzlich und schenken

Stern

einen symbolischen Stern verbunden

mit einem ganz großen DANKE

 

Tiroler Sparkasse

für ihre Spende

Tispa

BestSolution EDV Systemhaus GmbH

für ihre Spende

BestSolution EDV

der Firma Goidinger in Wattens

für ihre Unterstützung

Goidinger


Unser 20-er Jahr liegt hinter uns hier zu Nachschauen und -lesen

 

1993 -2013

Wir feiern heuer 20 Jahre Vereinsgründung >>>

15 Jahre BOAT >>>

und 15 Jahre Kunst+Drüber >>>

 


 

 

Das Büroteam Andreas, Renate, Conny, Verena, Andreas, Ulli, Ingrid, Uschi

- verstärkt durch Melanie in der Mitte von IST - beim Eisstockschießen :)

Eisstockschiessen

Foto: Markus Mair, daher leider nicht im Bild

 


Zum Abschluss der FreiRaum Schreibwerkstatt war Markus "der Koschuh" Kozuh zu Gast

 

Teilnehmer_innen Schreibwerkstatt

 


Einweihung der Wohn- und Tagesgemeinschaft Wattens

Gute Wünsche fliegen in den Himmel

Hundert Luftballons mit "Guten Wünschen" steigen in den Himmel

LRin Bauer übergibt das Haus an seine Bewohner_innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Landesrätin Dr.in Baur übergibt das Haus an seine Bewohner_innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Markus Mair


 

Ein jährliches Highlight

Grillen im Garten bei Ingrid und Markus

Grillen im Garten bei Ingrid und Markus


 

Tirol Heute vom 23.7.2013 "Mut und Kraft"

ORF Tirol heute

 

Eine "Schöpferische Pause" nach 15 Jahren

Kunst+Drüber feiert und genießt!

So war das am 3.7. ....

 

Birgit&Verena

K+D Frauen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Start bei Kunst+Drüber - es geht los...

 

AbmarschORF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... in die Altstadt

 

Alex&BirgitInterview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine "schöpferische Pause" tut gut...

 

Kuenstler_innen

Kulinarium

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... nach der vielen Arbeit

Susanna&RenateBesucher_innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die vielen Besucher_innen...

 

GeruhsamGeruhsam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.... freuen und entspannen sich

 

DankeSabine&Ulli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und eine kleine Geburtstagsrede mit großem Danke an Sabine Linser darf natürlich auch nicht fehlen.

GRATULATION an die Künstlerinnen und das Mitarbeiterinnenteam.

 

 


 

 

"ohne Furcht und Adel..." DER Ball 2013

WG meets WR ... und das alles 1513 zu Inns´pruck

 

Ballbesucher_innen 2Ballbesucher_innen 1


Oktober/November 2012: Erste Hilfe Kurs für Tafie Mitarbeiter_innen - Grundkurse und Auffrischungen

 

erste_hilfe


72-Stunden-Projekt und die BOAT-Jugendlichen waren mit dabei!boat_72h

 

Hergestellt werden Beschäftigungsmaterialien für die Senior_innen in Schwaz

sweets

 

 


Open Space / Innsbruck Rathaus: "Was sind die Themen, mit denen wir uns bei Tafie beschäftigen sollen";

ein Tag für alle Tafie Mitarbeiter_innenopen_space



Sie sind hier: www.tafie.at / Aktuelles
.